Den Buchsbaumzünsler bekämpfen: Möglichkeiten & Erfolgschancen

Wie kann ich den Buchsbaumzünsler bekämpfen – und zwar effektiv und dauerhaft?


ist eine der meistgestellten Fragen in deutschen Gartenforen. Auch Baumschulen und Schädlingsbekämpfer berichten davon, dass immer mehr Gartenbesitzer Hilfe suchen. Kein Wunder, denn die Raupe des aus Asien eingeschleppten Falters hinterlässt oft nicht mehr als totes Pflanzenmaterial. Auch botanische Gärten, Orangerien und Parks sind nicht vor dem Schädling gefeit. Was also tun, wenn man Spuren eines Befalls (weiße Gespinste, Kotkrümel, angenagte oder abgestorbene Blätter) entdeckt hat? Im Folgenden stellen wir Ihnen Möglichkeiten zum Buchsbaumzünsler bekämpfen vor.
 

Buchsbaumzünsler bekämpfen: Hausmittel gegen den Befall

Ist der Zünsler da, müssen Sie handeln. Dabei greifen Gartenbesitzer gerne zu Hausmitteln um Pestizide zu vermeiden. Ein guter Ansatz, denn Biodiversität hilft beim Kampf gegen den Zünsler. Zudem gibt es für das Buchsbaumzünsler bekämpfen ohne Chemie mehrere Möglichkeiten.
 

Buchsbaumzünsler natürlich bekämpfen
1. Buchsbaumzünsler bekämpfen mit Hochdruck
Sind einzelne Pflanzen befallen, können Sie mit einem Hochdruckstrahler den Buchsbaumzünsler bekämpfen. Da um den Buxus eine Folie ausgelegt werden muss, ist diese Methode vor allem für Gewächse geeignet, die solo stehen. Achten Sie beim Abspritzen darauf, dass der Druck nach unten gerichtet ist, damit alles, was herabfällt, auf der Folie landet. Der Nachteil ist, dass Sie nicht nur die Buchsbaumzünsler Larven bekämpfen, sondern auch andere Gartenbewohner aus der Pflanze herausbefördern. Es bietet sich deshalb an, den Buchsbaum im Vorfeld zu kontrollieren und Nützlinge herauszupicken. Nach der „Behandlung“ entsorgen Sie die Zünsler gesondert. Sie dürfen nicht auf den Kompost oder Biomüll, da sie von dort aus anderen Pflanzen befallen können.
 

2. Buchsbaumzünsler Eier bekämpfen um Larvenbefall zu vermeiden
Ein weiteres Hausmittel gegen den Zünsler ist das Absammeln, Heraus- und Zurückschneiden. Damit können Sie im Winter beginnen. Bis in den Spätsommer hinein müssen Sie Ihren Buxus zweimal wöchentlich auf Gelege und Raupen kontrollieren. Die Eier sind wenige Millimeter groß, linsenförmig und blassgelb. Sie befinden sich auf den äußeren Blättern. Schneiden sie das befallene Grün ab. Das Bekämpfen der Eier hat den Vorteil, dass der Zünsler nicht schlüpft und ins Buchsbauminnere wandert. Dort ist er nur schwer zu finden. Ein Hinweis sind Raupengespinste. Diese müssen zum effektiven Buchsbaumzünsler bekämpfen herausgeschnitten werden.
 

3. Buchsbaumzünsler mit Kalk bekämpfen
Eine Pflanze ohne Mangelerscheinungen ist widerstandsfähiger gegen Schädlinge. Diesem Prinzip folgend setzen einige beim Buchsbaumzünsler bekämpfen auf Mittel, die den Buxus kräftigen sollen. Dazu gehört Algenkalk. Er wird aus den Ablagerungen von Rotalgen hergestellt und erhält viel Kalziumkarbonat sowie verschiedene Spurenelemente. Doch wie wirkt Algenkalk gegen Buchsbaumzünsler?
Algenkalk ist ein gut verträglicher und biologisch unbedenklicher Dünger, der die Nährstoffversorgung verbessert. Er bekämpft den Zünsler nicht direkt, kann aber dazu beitragen, dass die Pflanze dem Befall länger widerstehen kann. Algenkalk ist lediglich eine Ergänzung zu Bekämpfungsmaßnahmen wie Absammeln, Herausschneiden und Abspritzen. Am besten bringt man das Mittel ab April und bis September aus.
 

4. Buchsbaumzünsler biologisch bekämpfen mit Nützlingen
Hat der Buchsbaumzünsler natürliche Feinde, die man für sich arbeiten lassen kann? Ja, tatsächlich, die gibt es. Dazu gehören Schlupfwespen, die die Larven des Zünslers befallen, und Vögel, die die Raupen als Proteinquelle schätzen. Schlupfwespeneier können Sie im Fachhandel kaufen. Damit Vögel Ihre Schädlinge auf den Speiseplan nehmen, müssen Sie Ihnen attraktive Aufenthaltsmöglichkeiten bieten. Wenn sie sich in Ihrem Garten wohlfühlen, ist die Chance groß, dass sie sich Ihrem Zünslerproblem annehmen. Allerdings können auch Fressfeinde nur einen Teil des Befalls regulieren. Bis ein natürliches Gleichgewicht besteht, kann es Jahre dauern.
 

Buchsbaumzünsler chemisch bekämpfen

„Welches Gift gegen Zünsler hilft zuverlässig?“, ist ebenfalls eine häufig gestellte Frage. Der Einsatz von Spritzmitteln scheint beim Buchsbaumzünsler bekämpfen irgendwann die letzte Möglichkeit zu sein. Zwar werden auf dem Markt verschiedene Mittel angeboten, doch sollte Sie sich darüber klar sein, dass diese auch Nützlingen schaden. Besonders Bienen leiden unter dem Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmitteln. Selbst angeblich „bienenfreundliche“ Mittel sind gefährlich. Vier Nanogramm Neonicotinoiden beispielsweise sind für eine Biene tödlich. Auch Ameisen, Regenwürmer, Käfer, Wasserorganismen leiden – und damit das gesamte Ökosystem.
Buchsbaumzünsler mit Bi 58 bekämpfen? Verboten und gesundheitsschädlich!
Problematisch wird es, wenn man beim Buchsbaumzünsler bekämpfen bi 58 und ähnliche Pestizide nutzt. Das Mittel tötet alles, was mit ihm in Kontakt kommt. Auch Haustiere und Menschen zeigen bei Kontakt Vergiftungserscheinungen. Nicht umsonst ist das Mittel seit 2019 in Deutschland verboten.
 

Was hilft wirklich gegen den Zünsler? Und zwar dauerhaft?

Es gibt viele Mittel, mit denen man das Buchsbaumzünsler bekämpfen versuchen kann, allerdings ist ein Erfolg immer nur von kurzer Dauer. Man kann die Buchsbaumzünsler Raupen bekämpfen, genauso die Eier. Der Buchsbaum erholt sich, doch im nächsten Jahr beginnt alles wieder von vorne. Nun stellt sich also die Frage, welches Mittel hilft am besten gegen Buchsbaumzünsler? Unsere Antwort: Ersetzen Sie Ihren Buxus durch einen Buchsbaumersatz wie Ilex ROBUSTICO. Dies hat mehrere Vorteile.
 

1. Langfristig den Buchsbaumzünsler bekämpfen
Der Zünsler befällt ausschließlich Buchsbäume. Ohne die Pflanze fehlen ihm Futter und Unterschlupf und er vermehrt sich nicht mehr. Dies führt auf lange Sicht dazu, dass sie Plage eingedämmt wird.
 

2. Buchsbaumzünsler bekämpfen ohne Chemie
Der Einsatz von Hausmitteln wie Essig oder Seifenlauge ist für Nützlinge und andere Gartenbewohner langfristig ebenso schädlich wie der von Pestiziden. Ersetzt man den Buchsbaum gegen eine Alternative, brauchen keinerlei Mittel verwendet werden.
 

3. Buchsbaumzünsler bekämpfen? Besser mit Ilex ROBUSTICO Zeit und die Nerven schonen
Wer auf Buchsbaumalternativen wie Ilex ROBUSTICO setzt, muss sich nicht mehr mit dem Kampf gegen den Zünsler beschäftigen. Das Ziergehölz ist für den Falter uninteressant. So können Sie die Zeit in Ihrem Garten entspannt genießen.

Das könnte Sie auch interessieren!